Impressionen Massage Studio Sandra Dorn-Fussenegger

Massagearten und Wirkung

Ganzheitliche Frauenheil-Massage

Die Basis dieser beeindruckenden Methode ist die Creative Healing-Mehtode von Joseph Bedford Stephenson. Andrea Eberhardt hat mithilfe einer österreichischen Gynäkologin die Technik weiterentwickelt. Durch eine Kombination aus Griffen der Lymphdrainage, Akupressur und Reflexzonenarbeit, Entgiftung, Hormonbalance, Entspannung, strukturellem Arbeiten, Visualisierung und Heilarbeit wird der gesamte Organismus positiv beeinflusst. Das Ziel ist es die Hormone in ein optimales Gleichgewicht zu bringen!

Ich gehöre hierbei zu einer sehr kleiner Gruppe an Therapeutinnen in OÖ - und sofern mir bekannt bin ich die einzige im Bezirk Linz Land.

Weitere Infos

Klassische Massage

Massage zur Lockerung von Verspannungen und zur Entspannung des gesamten Körpers. Mittels Vibrationen, Streichungen und Knetungen wird das betreffende Gebiet bearbeitet und die muskulären Ungleichgewichte ausgeglichen. Die Durchblutung wird angeregt. Durch den Streicheleffekt der Massage wird die Psyche beruhigt und ausgeglichen, wodurch man sich rundum wohl fühlt.

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine besonders sanfte und harmonische Methode und unterscheidet sich deutlich von der klassischen Massage. Sie regt den Abtransport von Gewebeflüssigkeit an und wirkt beruhigend. Diese Methode wird oft angewendet bei Migränepatienten, nach Operationen und Verletzungen. Des Weiteren kann es das Hautbild positiv beeinflussen.

Segmentmassage

Die Segmentmassage ist eine Form der Reflexzonen-Massage. Sie nutzt die Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Körperschichten und den inneren Organen. Unser Körper ist durch Segmente in unterschiedliche Zonen eingeteilt (verlaufen „gürtelförmig“ am Körper). Ein Segment ist ein Areal das durch einen Spinalnerv versorgt wird. Dieser beeinflusst Haut, Muskel, Gefäße, Nerven, Organe und Knochen. Verändert sich also ein Teil (z.B. ein Organ) der durch den Spinalnerv versorgt wird, so reagiert das gesamte System und es gibt eine Veränderung am Dermatom. Hier kann die Segmentmassage ansetzten und das System wieder in ein Gleichgewicht bringen. 

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf dem Konzept dass der menschliche Körper auf dem Fuß abgebildet ist. Die Organe und Strukturen des Körpers können so über eine Massage der Füße Reize gesetzt werden. Diese Form der Massage kann einzeln oder in Kombination mit einer klassischen Massage genossen werden.

AMM – Akupunkt Meridian Massage

Bei dieser Technik wird der Energiefluss wieder in sein Gleichgeweicht gebracht. Die Meridiane welche sich am menschlichen Körper befinden werden mit Hilfe eines Massagestäbchens behandelt. Blockaden werden gelöst und ein Gleichgewicht im menschlichen Organismus wird wiederhergestellt. Des Weiteren können Narben behandelt werden.

Manipulativmassage nach Dr. Terrier

Diese Technik ist eine mobilisierende Weichteiltechnik für Gelenke und Wirbelsäule. Dabei wird unter einer passiven Gelenksmobilisation das umliegende Gewebe massiert. Diese Technik wird unter anderem im LKH Stolzalpe angewendet.

Allgemeine Wirkung von Massagen

  1. Schmerzlindernde Wirkung
  2. Angst- und spannungslösende Wirkung
    • Freisetzung von Serotonin (= Glückshormon)
    • wirkt  angstlösend und antriebssteigernd
    • Freisetzung von Endorphinen (Wirkung: opiatähnlich und schmerzhemmend)
    • Aktivierung des „Ruhenervs“
  3. Biochemischer Effekt
    • Förderung der Durchblutung im Gewebe durch Erweiterung der Blutgefäße und somit eine verbesserte Versorgung der Haut mit Wirkstoffen und Sauerstoff Schmerzhemmende und antriebssteigernde Wirkung durch Stimulierung der Nervenenden
  4. Mechanischer Effekt
    • Lösen von Verklebungen zwischen Gewebeschichten
    • Steigerung der Durchblutung
    • Vermehrung und Beschleunigung des Lymphflusses
    • Abbau von Ödemen
    • Gesteigerte Ausscheidung von Stoffwechselprodukten
    • Verbesserung der Versorgung mit Nährstoffen

 

.